Archiv des Autors: Petra Elsner

Abendstunde…

            Wir sind zurück aus Schwedt an der Oder. Im Mehrgenerationenhaus brummte es und nach der Kaffeezeit hab ich dort aus fünf meiner Bücher gelesen. Die gut 80 Besucher waren ganz Ohr. Hier ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Michmond (1. Fortsetzung)

… Es nieselte, trotzdem leuchtete der Buchenwald wunderschön mit seinem Herbstlaub. Noch hatte kein Nachtfrost das Gelb-Orange und Englisch Rot gelöscht. Dörte Sandig liebte diese Stimmung, die das Herz ruhiger schlagen ließ und die Gedanken zur inneren Einkehr riefen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Winterschreibarbeit 17/18 am Krimi "Milchmond" | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Morgenstunde (36)

Spätherbsttipp: Es ist die Zeit der roten Nasen und heiserer Stimmen. Mein Geheimtipp: INFEKT-ANFLUGS-TEE. Heißt genau, was da steht: Trinken, wenn der Infekt sich ankündigt – eine Tasse am Tag, mehr nicht. In vielen Fällen hat der Tee in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hinweise | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (35)

In der heutigen Morgenstunde war ich schon zeitig unterwegs. Unter der Novembersonne ging es  nach Berlin-Karow, wo ich in der Grundschule am Hohen Feld aus meinem „Schatz der Baumriesen“ las. In der kleinen Schulaula waren zu 10 Uhr im Rahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmond (1)

So, dann beginne ich mal mit der Schreibarbeit am  Krimi „Milchmond“. Ohne Eile, jeden Tag eine Seite vielleicht. Ich hab den ganzen Winter Zeit dafür. Ab und zu stelle ich Passagen hier ein – nicht den ganzen Text, versteht sich… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Winterschreibarbeit 17/18 am Krimi "Milchmond" | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (34)

Es ist geschafft! Bin erleichtert, weil alle Utensilien endlich wieder verstaut sind, nun kann wieder gearbeitet werden… Nächste Woche stehen zwei Lesungen an, eine Schullesung in Berlin (Schatz der Baumriesen) und eine 5-Bücher-Kurz-Lesung in Schwedt. Letzteres habe ich noch nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (33)

Chaostage im Atelier. Seit gefühlten vier Wochen heißt es täglich neu: Ausräumen, Sichten, Umschichten, Umbauen… Einmal ringsherum im Raum. Inzwischen ist jedes Möbelinnenleben komplett gesichtet und ausgemistet, aber so langsam steht es mir bis zur Halskrause…. Morgen Abend wird mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Verloren

Zerfasert vom Zeitenwind, reißt es den Riesen nieder. Keine Gnade, keine letzte Chance. Den Himmel wird er nie mehr berühren und auch nicht aus Nebelwolken trinken. Keinen Tanz wird er mit den Böen wagen und keinen Glanz durch die Adventszeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (32)

Das war ein feiner Abend. Es hatte sich ein gutes Publikum versammelt, das ein Gespür für Andeutungen und Hintersinn mitbrachte und mir auch vier kurze Wackelkontakte verzieh. Gott sei Dank war mein Liebster im Raum geblieben. Er sprang schnell auf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lesung: Stumme Gänse

Morgen, am 10. November 2017, lese ich in der Anna Ditzen-Bibliothek Neuenhagen bei Berlin: „Stumme Gänse“ – eine Kriminalgeschichte. Beginn ist 19.30 Uhr Langsam geht es in der Uckermark auf Weihnachten und damit auf „die Zeit der Gänse und Gänsebraten“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare