Archiv des Autors: Petra Elsner

Morgenstunde (115. Blog-Notat)

Das letzte Blatt zum kleinen Apfelkönig entsteht. Das braucht heute noch, denn jede Farbe ist zweimal anzulegen, bevor sie auf dem glatten Papier deckt. Draußen wartet die Hauswand auf einen neuen Anstrich im Hof, denn der Liebste baut mit Hilfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (114. Blog-Notat)

Als wir gestern Honig an eine Berliner Bio-Kette lieferten, fuhren wir durch Wandlitz. Im Fenster des gut sortierten örtlichen Buchladens entdeckte ich in der Vorbeifahrt ein A3-großes Blatt, das meine Geschichte “Geschenktes Wort” ausstellte. Das macht sie aber geschickt, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (113. Blog-Notat)

Manch‘ einer meiner Helden hat wirklich dicke Hosen an und macht sich immer wieder breit in meinem Tag: Der kleine Apfelkönig. 2014 entstand diese Geschichte auf den Wunsch des Zehdenicker Apfelmanns. Sie ist ihm gewidmet, stand auf meinem Blog und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Memory 8: Blätterwetter

Blätterwetter in schönster Üppigkeit. Kaum hab ich drei Schubkarren voll Lindenlaub vom Straßengrün geräumt, schneit es wieder leuchtend gelb. Wind von Süd-West treibt die Woge auf den Hof und schließlich, nach einem Knisterwirbel, in den Hausflur. Nur nicht umdrehen, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Herbstgeheimnis

Das Knistern unter meinen Schritten singt ein Lied von Vergänglichkeit: Nichts kann ewiglich verweilen, nicht nur Raum und Zeit verwehen. Du bist gekommen, um zu gehen. © Petra Elsner 5. Oktober 2018 Foto: Lutz Reinhardt

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (112. Blognotat)

Die kleine Aufregung rund um die Buchpremiere in Warnitz hat sich schnell gelegt. Schließlich waren mehr als 60 kindliche Leser zu beglücken. Das ist gelungen, und selbst jene Lehrerin, die eigentlich lieber eine jüngere Autorin gehabt hätte, war am Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlaflos

Der Sturm klang nachts wie Meeresrauschen und fetzte müdes Laub vom Lindenbaum. Das Wetter ließ ein Herbstlied lauschen, dass tönte zum Rondo im wachen Traum. © Petra Elsner 3. Oktober 2018 Kleine fotografische Rückschau auf unsere kurze Inselzeit. Als wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (111. Blog-Notat)

Ein Bild der Zeit von gestern. Aus dem fahrenden Auto eingefangen: Kahle Auen am  Peenestrom kurz nach der Insel Usedom Richtung Anklam. Dieser Schnappschuss könnte für mich für den Flug der Zeit stehen. Für Magersein im Überfluss. Liegt es am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (110. Blog-Notat)

Herbst, Zeit des Leuchtens, des Rückzugs (an den Schreibtisch zu den Geschichten) und der großen Schnitte. Wir haben erst einmal mit den Kopfweiden begonnen. Am 6. Oktober ist im Dorf abends “Einheitsfeuer”, da wird reichlich Brennmaterial aus den Gärten angezündet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (109. Blog-Notat)

Wir sind von unserer Erzgebirgstour zurück und fanden zwei mächtige Pakete vor: Sie sind da, 40 Nebelfeen. Voller Erwartung haben wir die Pakete aufgeschnitten und fanden beide (mein Liebster hat die Fotos zu diesem Band spendiert), die Bücher sind auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar