Archiv des Autors: Petra Elsner

Milchmond (25)

… Die Flugblätter der Polizei zeigten Wirkung. Plötzlich standen wieder Menschen auf der Dorfstraße beieinander, plauderten, gestikulierten und lachten auch.  Die Erleichterung, dass Lauras Mörder nicht aus den eigenen Reihen stammte, war ganz offensichtlich. Aber dass man nun keine Waldspaziergänge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmond (24)

… Tief verschneit atmete die große Stille. Am frühen Morgen walzte eine Fuhre Langholz, vom Sandberger Damm her kommend, die nachts gefallenen Schneemassen über dem dörf­lichen Kopfsteinpflaster schön platt. Pro­blemlos hätte man jetzt hier Au­torennen fahren könnten, doch die meisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmond (23)

… Die Zeit war treulos und verschwand in einem schwarzen Loch. Julie konnte sich eine Woche später kaum entsinnen, was sie erledigt hatte und wem sie begegnet war. War sie überhaupt jemandem begegnet? Das Dorf mied jene, die den Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Milchmond (22)

… Nachmittags im Dorfkrug. Anna und Bernd Uhlig sahen Julie beim Löffeln der Täubchensuppe zu. Die stand nicht auf der Karte, Anna verteilte diese feine Suppe ausschließlich an geliebte Kranke im Dorf und Julie war geliebt und krank vor Kummer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmond (21)

… Auf Anhieb berührte ihre Trauer sein Herz. Sie floss mit seiner zusammen. Ungefragt, ungebeten, einfach so. Kai Fischer hatte vor einem Jahr Frau und Tochter verloren. Ein Unfall bei Blitzeis auf der A10. Seither wunderte er sich jeden Abend, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blätter zur Kriminalgeschichte „Michmond“

Zwei Illustrationen zu Milchmond sind am heutigen Sonntag entstanden, eine zeige ich: Den weißen Wolf.  Schönen Sonntagabend allerseits!  

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (53)

Wochenende!!!! Die Tasten ruhen gleich still – Montag könnt Ihr die nächste Wortladung erwarten. Für heute sind kreative Pinselübungen vorgesehen. Hier schon mal ein Entwurf zu einem Titelbildhintergrund…Ein Nachthimmel eben. Eigentlich wollte ich keine Zeichnungen zu dieser Kriminalgeschichte anbieten, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Milchmond (20)

… Die Ermittler hatten die schlimme Nachricht erst am Abend Julie Acker überbracht. Die OP-Schwester konnte tagsüber telefonisch nicht erreicht werden. Wegen des Sturms war der ganze Operationsplan dicht zusammengerückt. Die Pausen waren kurz und unbestimmt, so entschloss man sich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenstunde (52)

Heute mal krimifrei. Die Tasten dürfen gleich ruhen, zugunsten eines Waldspaziergangs, sonst rutscht mir die Geschichte noch in die Träume. Die Schreiberin driftet in dieser Schöpfung wieder in ein Eigenleben, fernab der Realität. Mein Liebster versinkt derweil mit viereckigen Augen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Morgenstunde - Blogkolumne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmond (19)

… Stunden später wurde das Opfer rechtsmedizinisch untersucht und es war bald  klar, das Tötungsdelikt ging mit einer Vergewaltigung und schweren Misshandlungen einher. Ein exakt gesetzter Messerstich ins Herz, machte dem Martyrium der jungen Frau schließlich ein Ende. Die Winterkälte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchmond - öffentliche Winterschreibarbeit 17/18 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar