Schlagwort-Archive: Schorfheidemärchen

Zwölf Monate: Blick auf die Bleiche am Döllnfließ (8)

Zwölfmal im Jahr schießt meine Kamera von der „Bleiche am Döllnfließ in Kurtschlag“ einen Schnappschuss und friert das Motiv so für die Ewigkeit ein. Herr Zeilenende hat das Projekt „12 Monate“ als Blogger-Aktion im  Februar 2017 angeregt … Hier kommt mein Fotoblick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktion 12 Monate: Bleiche am Döllnfließ | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Das Schorfheidemärchen “Die Geistereichen”

Morgen lese ich wieder einmal aus “Schattengeschichten aus dem Wanderland – Schorfheidemärchen” in der AWO von Finow.  Ich habe dafür meine Illus zu den Geschichten ausgedruckt und laminiert. So können die Blätter während der Lesung von Hand zu Hand gehen.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Hasenräuber – ein Schorfheidemärchen

Feiner Nieselregen fiel auf den Nachtschatten, der durch den Wiesenhain am Koppelberg huschte. Aus dem Dorfkrug bei den Eichen drangen die trunkenen Stimmen des Heideläufers und seiner gedungenen Jagdknechte. Derbe Gesellen, die aufpassten, dass keiner unerlaubt den Wald betrat oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Dellwog und der Flößer

Es war spät. Für einen Moment schien der Regen nachzulassen, blaue Schatten legten sich über Wald und See.  Dort schwammen Heinrichs Stämme. Morgen würden sie als Trift auf Flussfahrt gehen. Im Reisestall für Pferde und Kutschen schliefen schon die Knechte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adela und der Steinschiffer

Als Adela den Heidewald verließ, stachen am Fluss schon die Wanderarbeiter nach dem Ton unter der Grasnarbe. Der Sonnenball stieg gerade feurig über die Baumwipfel und nährte die rote Stunde dieses Morgens. Grillen zirpten,  und die Vögel besangen den Glanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Moorgeister vom Plagefenn

An diesem milden Frühlingsmorgen scherbelte das Eis auf dem schmalen Wassergraben, der das Moor umgab. Es schien, als würden die feuchtschweren Mooshügel atmen. Auf einem dieser hockte Fidelio, das Fledermännchen, und zählte Gasblasen. Eigentlich müsste das Moorgeistergeflüster längst erwacht sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Ball der Wasserfrauen

Die kichernden Regentropfennixen waren zum Ball geladen und kamen mit einem kräftigen Guss im Döllnfließ an. Immer in der Johannisnacht trafen sich die Wassergeister aller vier Himmelssphären, um für Freya, die hohe Wasserfrau des Wanderlandes, Kräuter zu sammeln. Für diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die Wunderbuche

Ein Märchen für die Woche ist eins meiner Schorfheidemärchen. Das muss ein paar Tage reichen, ich ersaufe gerade in Arbeit… Die Wunderbuche: Der kleine Druide, den der verfehlte Liebesschrei eines Einhorns ins Wanderland holte, war ein besonders emsiger. Schon im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gabe der Nebelfee

Im Schutze des Berges, wo das Ufer des Werbellinsees ein Stück zurück tritt, lag das kleine Hüttendorf noch im tiefen Schlafe. Nur der junge Fischer Jakob dümpelte schon im Morgengrauen bei seinen Reusen. Die Vögel begannen gerade zu zwitschern, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Mai

Ich frage mich schon seit Jahren, wer auf die Idee kam, die Tage der offenen Ateliers im  1. Maiwochenende zu platzieren. Die Natur ist da gewöhnlich noch so zart, so dass man jede Blüte einzeln begrüßen möchte. Eine Woche später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar