Archiv der Kategorie: Gedichte / Lyrik-Krümel

Herzweg

Abgenutzt von kalten Kriegenstiehlt mein Herz sich leis davon.Watet durch die dichten Nebel zu der eigenen Mission.Ohne Halt und Anker schifft es durch die Zeit.Schlägt in aller Stille eine Ewigkeit. © Petra Elsner 16. Februar 2020 Aufrufe: 97

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Verhängnisvoll

Der Abgrund ist tief.Um braunes Gesteinwallen verhängnisvolle Nebel.Boshaft schreit die Stille hinaufwie ein diabolischer Geist.Der inspiriert eine makabre Bündelei.Kaum auszuhalten. Fahrt zur Hölle! © Petra Elsner6. Februar 2020 Aufrufe: 181

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Saat des Zweifels

Die Zugvögel haben die Saatdes Zweifels hinterlassen.Als graues Gewächseiner gefälschten Zeitist es aufgegangen.Im Februar:als kaltes Wortgewimmel. © Petra Elsner2. Februar 2020 Aufrufe: 215

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Winterstill

  Ein Feld der Stille liegt vor dem dürren Wald.Flach, leer, mystisch.Zwei Krähen kreischen prophetisch.Es wird doch noch Winter.Schneestill liegt die Weite und wir ruhen endlich. © Petra Elsner 20. Januar 2020 Aufrufe: 179

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | 1 Kommentar

Lyrik-Krümel

Abgang Verrauscht in Wortgewittern zieht das Jahr seine letzten Stunden mit lautem Getöse durch die Zeit.Es schweigt nur in seiner allerletzten Sekunde,wie ein Loch in der Nacht,einen Atemzug vor der Ewigkeit. © Petra Elsner Aufrufe: 166

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Nachtfahrt

Die Nacht hängt in den BäumenDer Mond hat sich verhülltEr hat in meinen TräumenAlte Gedanken aufgewühlt. Ein Alb dreht wilde WolkenschäumeDer Mond schweigt bleich und kühlDie Nacht gelangt an ihre SäumeErwachen im dumpfen Gefühl. © Petra Elsner 3. Dezember 2019 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Schimmer im Abendrot

  Durch die Rissedes Lebens blitzt schweigsam der Tod.Mal schwarz-warm, mal golden, mal als Schimmer im Abendrot.Tanz nur im schillernden Bogenihm entgegen und spring über die Brüche bis in den Grund. © Petra Elsneram Totensonntag Aufrufe: 213

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Gegangen

Am offenen Fensterschaue ich dem Flug deiner Seele nach.Schmerzhafte Stilleim Lebensgarten.Die Hülle überlassen atemschwerer Erde.Dein Herz aber hallt in meinem nach. © Petra Elsner(Für meine Tante Rita) Aufrufe: 266

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nächtliche Berührung

Der Schlaf berührt die großen Rätsel und klopft an stumme Türen.Durch welche wird sie gehen – die Zeit?Wo schlafen die Träume,wo die Ambitionen,wo die Ohnmacht undwo der Tod?Der Schlaf berührt Fragmente und lässt den Gedanken reifenfür den nächsten Schritt. © … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Kommt eine Zeit

Kommt eine Zeitim dunklen Glanzversenkt der Jahre Mühein einem weichen Tanzvergibt Missgunst und Seitenhiebewas bleibt ist Liebe.Kommt eine Zeit im dunklen Glanzverwandelt alles Lebenzur letzten Chance. © Petra Elsner 17. September 2019 Aufrufe: 313

Veröffentlicht unter Gedichte / Lyrik-Krümel | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar