Morgenstunde (750. Blog-Notat)

Druckfrisch 2022

Hey, es gibt noch Zeichen und Wunder! Eben druckfrisch aus der Post gezogen. Der Verlag hat mich überrascht. Das Projekt war zwar avisiert, aber x-mal verschoben… Gesehen hatte ich vor Drucklegung nichts. Das war heute mal ein echter Nikolaus. Drei Geschichten stecken drin: „Das Haus der 24 Fenster“, „Stallweihnacht“ und die Neujahrsgeschichte „Der wilde Ritt“. Kleinfein und sie kosten nur 4 €. Ich jedenfalls hocke hier mit einem wirklich ganz breiten Grinsen😊. Ist in diesem Krisenjahr doch noch etwas geworden…

Erschienen bei: Verlagsbuchhandlung Ehm Welk in Schwedt an der Oder, ISBN: 978-3-949557-11-8

Und hier geht’s zurück zum Adventskalender.

Visits: 337

Morgenstunde (726. Blog-Notat)

Tropfentag

Selbst bei Regen leuchtet der herbstliche Hof sanft. Eigentlich ist’s Lesewetter, aber ich habe noch Künstler-Hefte zu fertigen. Morgen gibt’s ’ne neue Brille, das ist gut fürs Zeichnen, es soll ja in der Dunkelzeit mit dem Schräge-Vogel-Projekt weitergehen, dafür wäre es gut, die Linien noch zu erkennen 😊.  „Meine“ Verlegerin war diese Woche hier, wir halten der Unwägbarkeiten wegen alles etwas auf Sparflamme. Möglicherweise müssen wir zukünftig auf die Produktion teurer Hardcover verzichten, noch unklar. Vielleicht aber gelingt in diesem Jahr noch eine Mini-Lektüre mit ein, zwei meiner Geschichten, als Nachfolger des kleinen Apfelkönigs. Stand ja schon vor der Pandemie kurzweilig in der Projekt-Pipeline. Schaun‘ wir mal. In unübersichtlichen Zeiten habe ich mich immer auf mein eigenes Schaffen konzentriert, auch wenn es nur den Fundus nährt – weiterarbeiten…

Visits: 280

Morgenstunde (222. Blog-Notat)

Der Schimmelreiter zu “Der wilde Ritt”. Zeichnung: Petra Elsner

Ja, war irgendwie Feiertag, aber eine Handvoll Zeichnungen drängeln, denn mein Hausverlag möchte das Silvestermärchen „Der wilde Ritt“ und zwei Weihnachtsgeschichten als drei Mini-Lektüren (wie Der kleine Apfelkönig) zum Advent auf den Markt bringen, was Kleines eben. Aber diese Teile hatten bisher nur eine Vignette und nun braucht jeder Text zwei weitere, größere Illustrationen. Ja. So entstand heute u.a. mein Schimmelreiter aus der wilden Jagd. Für heute ist`s genug.

Visits: 779

Morgenstunde: Schneezeit (131. Blog-Notat)

 
  

Wir haben Schnee gesehen! In der Schorfheide war es nicht. Dafür tourten wir wiedereinmal ins westliche Erzgebirge. In Chemnitz war noch alles grün, aber nach der Autobahnabfahrt Hartenstein in Richtung Aue (“Willkommen im Schacht”) lag schon mal Puderzuckerschnee. Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt nach Annaberg-Buchholz wurden wir richtig für den mobilen Einsatz belohnt: 10 Zentimeter Weiß soweit das Auge schaut. Diese Anblicke und die abendliche Lichterfahrt zurück, haben uns nun endlich auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Das Fest kann also kommen. Wer noch ein Bücher-Bilder-Geschenk sucht, kann gerne bei uns klingeln, es wird Dir/Ihnen geöffnet… 🙂

Zum Beispiel gibt es ganz aktuell seit vergangener Woche diese „Mini-Lektüre“ mit meinem kleinen Apfelkönig …

Visits: 1999