Morgenstunde (395. Blog-Notat)

Der erste Frosthauch legte sich heut Nacht in unseren Garten und wehte weiter über Nachbars Zaun. Ein Bote der Dunkelzeit war er. Bald werden die Blicke wieder weiter, fällt das satte Grün gelb-rot-braun zu Boden. Doch noch leuchten die Hortensien und die Sonnenblumen, noch tanzen die Mücken überm Teich. Noch blühen ein paar Rosen, lachen die Tage im Sonnenschein. Es ist auch für mich die Zeit der Ernte: Heute bringen die Schwedter Verlegerinnen meinen Schräge-Vögel-Kalender für das kommende Jahr ins Atelier. Ich bin sehr gespannt auf die Qualität des Drucks, wie er gelungen sein wird, denn leuchten soll er das ganze nächste Jahr…

Aufrufe: 141

Morgenstunde (393. Blog-Notat)

Sonntagnachmittag kam per Mail die Druckfassung zur Autorenkorrektur. Inzwischen ist der zweite Schräge-Vögel-Kalender “Lebensfreude…” in der Druckerei, nächste Woche wird es ihn im Verlag (Verlagsbuchhandlung Ehm Welk in Schwedt) geben. Die Cartoons sind von mir, die Sprüche haben die Verlegerinnen spendiert. Ich hab‘ mir ganz bewusst die Glücksschweinreiter auf das Cover gewünscht, denn Glück brauchen wir zu allererst in 2021. Möge das Leben wieder leichter werden, wild und wunderbar!  Nun wird endlich ein klein wenig aus meiner Winterarbeit greifbar, ein Geschenkbändchen mit den Schrägen Vögeln soll  im Herbst noch folgen. Im Grunde ist das „nur“ eine Versammlung beider Kalendermotive (2020/2021) – eine Umformung, nicht meine Idee, der Verlag wünscht es sich, soll er haben. Ansonsten herrscht Stille im Quartier. Die Bienen sind zurück, die Wiese ist gemäht. Ein paar Besuche wird es diese Woche noch geben, eine Pilzpirsch und vielleicht wächst ja dabei auch eine neue Idee, die im Atelier Gestalt annehmen wird… Habt eine schöne Woche allerseits!

Aufrufe: 120

Morgenstunde (274. Blog-Notat)

Märzmotiv für 2021: Kleine Ausfahrt der Schräge-Vögel-Biker. Zeichnung: Petra Elsner

Gleich geht’s nach Prenzlau, ein paar Besorgungen erledigen. Auf dem Rückweg nehmen wir die Landstraße über die Dörfer Potzlow und Fergitz, um am Fünfseenblick ein Weilchen ins Land zu schauen. Seelenfutter. Gestern konnte ich noch das dritte Kalendermotiv für die Schrägen Vögel 2021 abschließen. Vom Zeichnen brauche ich nun eine kleine Auszeit, denn es rufen andere Themen – die Studien zur Museumsschrift…

Aufrufe: 192