Morgenstunde (4)

Morgens in aller Frühe: 11 Grad und Dunst. Ich hab die Heizung aufgedreht und gestern Abend zum ersten Mal wieder ein Kerzenlicht ins Fenster gestellt. Ein sichtbares Zeichen, die dunkle Jahreszeit öffnet ihre Pforten. Die Schwalben sammeln sich schon auf den Stromleitungen und alten Antennenmasten, bald wird der erste brunftige Hirsch röhren.

Wandkalender im Atelierfenster.

Über dem Licht im Atelierfenster thront jetzt das Kalendertitelblatt für 2018. Endlich ist das Teil eingetroffen! Mein Prachtstück für alle Freunde der Eule kam gestern Nachmittag mit der Post. Wer schon länger hier mitliest, ahnt vielleicht, diese Zeichnerei an den Vögeln der Weisheit hat mich im letzten Winter wieder gesund gemacht. Kein Wunder also, dass für mich von diesen Blättern eine besondere Kraft ausgeht…
Wer will, kann sich seinen Kalenderwunsch für das nächste Jahr nun auch bei mir erfüllen. Bitte dazu anrufen, denn wir sind ja nicht pausenlos auf dem Hof: 039883 48913. Danke herzlichst.

Das Cover mit Schleiereulen.
Zeichnung: Petra Elsner

Das Kalendarium steht unter dem Thema “Flug durch Europa” und stellt in natürlicher Schönheit die 13 Eulenarten des Kontinents vor.
Ich selbst versende das Werk nicht, das macht der Verlag Messner Druck & Verlag, Talstraße 15 in 77978 Schuttertal.
Das Teil kann bei Verlegerin Daniela Messner
via Telefon oder per Mail bestellt werden:
druckerei-messner@t-online.de
Telefonisch:
078239609750
Dienstag bis Freitag erreichbar über: 06061968564
Der Kalender kostet 20 Euro zzgl. Versand.
Über die ISBN: 978-3-934309-29-6 kann der Kalender im Grunde von jeder Buchhandlung geordert werden.

(pe, 23. August 2017)

 

Aufrufe: 886

Eulenkalender ab August erhältlich…

Cover

Weil die Anfrage sich mehren, hier einfach mal die Koordinaten zur Ankunft des Kalenders im August 2017. Ich werde dann einige Exemplare für Besucher im Atelier vorrätig haben.

Ich selbst versende das Werk nicht, das macht der Verlag Messner Druck & Verlag, Talstraße 15 in 77978 Schuttertal.

Der Kalender kann bei Verlegerin Daniela Messner
via Telefon oder per Mail bestellt werden:

druckerei-messner@t-online.de
Telefonisch:
Tel 078239609750
Dienstag bis Freitag erreichbar über: 06061968564

Der Kalender kostet 20 Euro zzgl. Versand.

Über die ISBN: 978-3-934309-29-6 (wird dem Buchmarkt erst gemeldet, wenn das Teil aus der Druckerei eingetroffen ist) kann der Kalender im Grunde von jeder Buchhandlung geordert werden.

 

Aufrufe: 615

Zum Finale – den Bartkauz

Ausschnitt aus dem Kalendermotiv für den Monat Dezember 2018.
Zeichnung: Petra Elsner

Das letzte Blatt mit den Bartkäuzen ist nun auch abgeschlossen. Einen Ausschnitt zeige ich noch einmal. In Gänze werden die Motive erst mit dem Kalender präsentiert.
„Flug durch Europa“ erscheint im Juli 2017 im Messner-Verlag, druckerei-messner@t-online.de, in dem sich alles rund um den Vogel der Weisheit dreht. Der Kalender ist zu dieser Zeit auch über den Buchhandel über ISBN:  978-3-934309-29-6 bestellbar. Er wird 20 Euro zzgl. Versandkosten kosten. Ich bin sehr gespannt, wie der Verlag die 13 Blätter gestalterisch inszenieren wird …

Aufrufe: 678

Zwergohreule im Oktoberblatt 2018

Ausschnitt aus dem Oktoberlatt: Zwergohreulchen.
Zeichnung: Petra Elsner

Für das Oktoberblatt stand die Zwergohreule Modell. Sie ist u.a. im südlichen Mitteleuropa zu Haus. Die Zwergohreule (Otus scops) ist unter den eigentlichen Eulen der einzige echte  Langstreckenzieher. Mit seinem rindenartigen Federkleid ist dieses Eulchen ein unauffälliger Vogel. Die bei allen Arten. die es in der Welt gibt, stehen die Federohren weit auseinander. Bei einigen Arten enden sie so stumpf, dass der Kopf ein gehörntes Aussehen erhält.

Aufrufe: 650

Der Habichtskauz zeigt sich im August

Ausschnitt aus dem Augustblatt. Zeichnung: pe

Kann der nicht wunderschön schauen? Es geht beim Augustblatt für den Eulenkalender 2018 um den Habichtskauz. Er ist eine Art innerhalb der Gattung Strix, in der zwischen 18 bis 24 Arten waldbewohnender, mittelgroßer bis großer Eulen zusammengefasst sind. Es gibt also viele Nuancen bei dem Vogel. Er ähnelt dem Waldkauz, ist aber kontrastreicher gefärbt, bedeutend größer, oft mehr als doppelt so schwer wie dieser. Mit dem Uhu geht es in den nächsten Tagen weiter… erst mal Pause.

Aufrufe: 3206

Kalenderblatt für Juni 2018

Ausschnitt aus dem Motiv.

Die Sumpfohreulen (Asio flammeus) bekommen einen frühsommerlichen Auftritt in meinem Kalenderwerk für 2018. Man kann diesen schönen Vogel in ganz Europa antreffen. Sumpfohreulen können bis zu 12 Lebensjahre erreichen.  Sie waren ursprünglich in den Moorgebieten der Norddeutschen Tiefebene häufig anzutreffen. Doch durch die Entwässerung der Feuchtgebiete und/oder die Kultivierung von Heide- und Dünenlandschaften wurde der Sumpfohreule  die Lebensgrundlage entzogen. In der “Roten Liste” Deutschlands ist sie in die Kategorie “vom Aussterben bedroht” eingestuft.

Aufrufe: 1492

Kalenderblatt für den Mai 2018

Ausschnitt vom Blatt.

In meiner temporären Eulenwerkstatt ist ein neues Blatt entstanden. Die Steinkäuzchen haben hier ihren Auftritt bekommen.

Wenn ich aus dem Fenster in die trockene, aschfahle Kälte schaue, wünschte ich mir, es wäre schon Mai…

Steinkäuzchen
Ein Blick auf den Zeichentisch.

Aufrufe: 1070

Zeichenzeit

Eulenkalender
Waldohreule in Arbeit.

Moin, moin, das begonnene Wochenende gehört ganz diesen zwei Waldohreulen. Ein bisschen gucken können sie schon. Für mich sind es die schönsten Eulen, die wir in Europa haben. Mit Federohren, die nicht hören. Das ist doch mal was. Ihre eigentlichen Ohren sitzen dicht bei den Augen. Eine Waldohreule jagte letzten Sommer zwischen unseren Kurtschlager Höfen. Ein lautloses Schauspiel.

Nur die verfolgten Fledermäuse fiepten in höchster Not, weshalb wir aufschauten und den Jäger der Nacht entdeckten … Im Kalender 2018 werden die zwei den Februar ausstaffieren, das erste Februarblatt (was ich hier schon zeigte) habe ich gecancelt, es war nicht gut genug …

Stunden später…

Aufrufe: 704