24 Tage im Advent

Morgenstunde (891. Blog-Notat)

Die Zutaten für die Weihnachtspost sind bereitet. Jeden Tag ein bisschen Schreiben und Mitte Dezember: ab mit dem Stapel zur Post. Wer mich letztes Jahr vergessen hatte, wird aussortiert, nein😊, aber vielleicht wird die Weihnachtsgeschichte nicht per Post, sondern als Mail kommen… Eine wirklich gute Freundin sagte mir nach dem letzten Weihnachten: „Die wichtigsten Freunde schafft man zu Weihnachten immer nicht zu bedenken…“ Na ja, dass sehe ich ein Kleinwenig anders.
Wir sind platt vom Jahr. Ein paar Atelierbesucher wird es bis zum Fest noch geben, wir beginnen inzwischen die Einkehr in das schöne Dezembergefühl zu genießen. Die Lichter sind angezündet…

Visits: 105

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.