Morgenstunde (805. Blog-Notat)

Vatertag und die Männer arbeiten was das Zeug hält. Mittags wollen sie fertig werden, ich bereite derweil die Schnitzel vor. Ab morgen gibt es wieder kleinere Töpfe…😊 Ein paar Minuten hocke ich auf der Banke bei den drei Weiden und schaue in dieses irre Maigrün. Traumschattiertes Grün, ich kann mich kaum sattsehen. Grün ist die Farbe des Friedens und der Entspannung. Sie steht für Frische und Harmonie, man spürt es, wenn man hineinsieht…

Visits: 197

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.