Morgenstunde (963. Blog-Notat)

Wieder gab es am Wochenende Rufe nach einem Kalifat in Deutschland. Was für eine Zumutung! Globaler Islam, der Integration als Wertediktatur ansieht! Das ist eine bekannte Gefahr, aber warum dauert es immer so lange, bis man deren Einflussnahme in Deutschland unterbindet? Wie viele Tragödien müssen also noch geschehen…? So etwas macht mich immer aufs Neue fassungslos, auch im Alter, denn es geht uns was an, wenn man an unseren gesellschaftlichen Lebenswurzeln gräbt. Der Zulauf junger Deutscher in diese radikale Szene, erklärt sich aus der Hoffnungslosigkeit auf eine gute Zukunft hier im Land. Das herrschende politische System in Deutschland braucht zukunftssichernde Antworten, eine klare gesellschaftliche Vision. Jede Epoche kennt diese Umbrüche, die mit Verwerfungen einhergehen, aber die gegenwärtige Stolperei, von einer Baustelle in die nächste, ist keine Lösung. Ehe es mir wieder den Blutdruck an die Decke treibt, gehe ich lieber in den Garten. Die sommerlichen Blicke dort besänftigen…

Views: 190

2 Gedanken zu „Morgenstunde (963. Blog-Notat)“

  1. Wie immer unterstreiche ich Deine Worte. Es ist unverständlich, dass auch bei Übergriffen und Nazi Parolen so wenig getan wird. Um mich zu schützen, schaue ich keine Nachrichte mehr, aber das ist ja auch keine Lösung.
    Liebe Grüße von der Küste
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.