Morgenstunde (756. Blog-Notat)

Diese Tage tragen Zauberfunken mit sich. Hier ein warmherziges Gespräch in der Nachbarschaft, dort eine kleine Überraschung oder Wichtelei. Jeden Tag dieser Woche finde ich zwei, drei Grußbriefe im Briefkasten (DANKE!) und eine trägt Karten aus, als kämen sie aus einer alten, verschollenen Welt und trügen ein Geheimnis mit sich. DANKE liebe M.! Sehr fein. Da knistert der Geist der Weihnacht 😊.
Das Heizöl ist übrigens nicht gekommen, nicht wegen des Blitzeises, nee, der Fahrer hat sich krankgemeldet. Viele erzählen oder schreiben derzeit vom Kranksein der ganzen Familie und dass sie nun zum dritten Male nur in kleinen Kreisen feiern können. Da erfahren Briefe per Post oder Mail eine erfreuliche Renaissance. Macht Euch glücklich….

Und hier geht’s zurück zum Adventskalender

Aufrufe: 209

2 Gedanken zu „Morgenstunde (756. Blog-Notat)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: