Morgenstunde (600. Blog-Notat)

So langsam tröpfelt Weihnachtspost ins Haus. Mein Schriftstellerfreund Ecki hat mir sein neustes Werk vermacht (Freude, ich hab Lesefutter!!!) und zwei Herzmenschen namens Sabine schrieben mir zurück (wie schön!) und riefen nicht schlechterdings mal kurz oder lang durch… Ich bin gespannt, was morgen der Briefkasten spendiert.
Dieser 2. Sinnsucher (oben im Bild) ist gestern entstanden. Das Thema – die Suche nach dem Sinn – liegt wohl auf der Hand. Der Antrieb nach menschlicher Erkenntnissuche ist ja uralt und treibt mich immer mal wieder um, vor allem, wenn die Zeit ihren Sinn zu verlieren scheint. Meine Sinnsucher sind helle und dunkle Schattengestalten, keine Zeitschatten, sondern Bewusstseinsschatten, das Unterbewusste eben…
Habt alle einen schönen 4. Advent!

Hier gehts zurück zum Adventskalender

Aufrufe: 165

2 Gedanken zu „Morgenstunde (600. Blog-Notat)“

  1. Das Bild mag ich sehr, liebe Petra, ich bin dir mal aufs Neue gefolgt, da ich festgestellt habe, dass ich gar keine Benachrichtigungen mehr von dir bekomme.
    Auch ich wünsche dir einen schönen 4. Advent.
    Herzliche Grüße
    Ulli

    1. Danke, liebe Ulli! Auch fürs neuerliche Folgen. Das übrigens erzählen mir einige, die meinen Blog lasen. Offenbar geschieht so etwas nach Updates… Ich bekomme auch keine Benachrichtigungen mehr, sondern schaue einfach in den Reader… Hab einen schönen vierten Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.