Morgenstunde (337. Blog-Notat)

Zwei weitere Jäger der Nacht sind in der knallbunten Serie: Kauz-Köpfe dazugekommen.  Diese Zeichenarbeit wird wieder meinen Beinamen – die Eulenfrau – nähren, macht nichts mehr. Egal, in welche Schublade man mich zu stecken versucht, ich passe in gar keine…😊. Zu der Mischung aus Holzbeize und  Russischer Tusche ist hier übrigens noch etwas Aquarellfarbe hinzugekommen…

Aufrufe: 129

2 Gedanken zu „Morgenstunde (337. Blog-Notat)“

    1. Liebe Ivette, herzlichen Dank, schön von Dir etwas zu lesen. So über die Zäune zu rufen ist ja eh ein bisschen kommunikationsarm, es wird wieder anders werden. Macht Euch indes glücklich! Grüße an Deinen Liebsten, von Petra & Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.