Baumriesen in Angermünde

Petra liest aus "Der Schatz der Baumriesen".
Petra liest aus “Der Schatz der Baumriesen”.

Heute habe ich zum Welttag des Buches in zwei Grundschulen der Stadt Angermünde aus meiner Fantasygeschichte “Der Schatz der Baumriesen” gelesen. Ehrlich, ich hatte Dampf, dass mir das aus dem Ruder laufen könnte – über 100 Kinder in einer Turnhalle, die 45 Minuten lang nur einer Stimme folgen sollten… Und anschließend das Ganze noch ein zweites Mal, an einer Schule im Neubaugebiet mit 60 Drittklässlern. Aber die uckermärkischen Kids haben mich überrascht, sie hielten gut durch, und ich bekam anschließend coole Sprüche gesagt. Das war sehr spannend und nun hoffe ich, das die kindlichen Hörer zu Lesern werden …

Turnhalle der Punschkinschule mit Gästen der Freien Schule am 23. April 2015 vor der Lesung
Turnhalle der Punschkinschule mit Gästen der Freien Schule am 23. April 2015 vor der Lesung “Der Schatz der Baumriesen”.
Foto: Lutz Reinhardt
Letzte Absprachen zwischen mir und Verlegering Stephanie Schmook (rechts). Foto: Lutz Reinhardt
Letzte Absprachen zwischen mir und Verlegering Stephanie Schmook (rechts).
Foto: Lutz Reinhardt

Aufrufe: 600

Ein Gedanke zu „Baumriesen in Angermünde“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.