Morgenstunde (706. Blog-Notat)

Es herbstelt und ich mag es. Das Pendel zwischen Draußen und Drinnen schlägt wieder harmonisch, und so wird im Atelier ein Stapel Künstlerhefte fertig und auch im Garten gehen die Verrichtungen leicht von der Hand. Gegen die Schnecken, Ameisen und den Mehltau habe ich Rainfarnbrühe angesetzt und hoffe auf die rechte Wirkung, denn vornehmlich die Ameisen haben diesen Sommer etliche Sträucher gekillt. Ausgegraben ergeben die dürren Teile bestimmt noch ein paar neue Wurzelwesen, die den Garten weiter bevölkern können. Der Rückbau im Herbst macht immer kreativ und in der kahlen Zeit kommen eben diese Gestalten dann richtig zu Wirkung. Nicht nur Sommergärten sind schön….

Wurzelstämmchen.

Aufrufe: 172

%d Bloggern gefällt das: