Morgenstunde(357. Blog-Notat)

Diesen Blickfang brachte ich am Freitag von unserer Ausfahrt über die uckermärkischen Dörfer mit. Die Feldlandschaft ist derzeit einfach malerisch schön. Samstag klingelte im strömenden Regen die Postfrau mit einem Paket. Es stammte von Hörnchen, einem langjährigen Journalisten-Kollegen, den ich erst letztes Jahr auf FB wiederentdeckte. Auf mein morgentliches Sinnieren über Corona-App und, dass ich mir wohl nun doch ein Smartphone anschaffen sollte, meinte er nur schlicht: Ich hab eins für Dich, tausche ich gegen einen Schrägen Vogel von Dir. Und während ich noch überlegte, welche Zeichnung es sein könnte, weil er das mir überlassen hatte, war das iPhone schon eingetroffen. Da hab ich jetzt was zu lernen nach  Jahren der Handy-Abstinenz! Bedienungsanleitungen sind mir ein Graus, aber es hilft nichts, ich werde mich überwinden müssen. Morgen also SIM-Karte kaufen, dann kann es losgehen. Mein Überraschungspaket für Hörnchen ist gepackt, ich denke, er wird sich mindestens so freuen wie ich gestern. Tauschen statt kaufen ist in diesen ungewissen Zeiten eine echt gute Sache.

Aufrufe: 126