Morgenstunde (34)

Der hintere Raumausschnitt ohne sperrigesn Aktenordnerschrank (dafür Platz für die Zeichenstaffelei) und links das neue Lagerregal.

Es ist geschafft! Bin erleichtert, weil alle Utensilien endlich wieder verstaut sind, nun kann wieder gearbeitet werden… Nächste Woche stehen zwei Lesungen an, eine Schullesung in Berlin (Schatz der Baumriesen) und eine 5-Bücher-Kurz-Lesung in Schwedt. Letzteres habe ich noch nie gemacht: Bestellt sind nur 20 Minuten für fünf meiner Buchtitel – also immer eine Buchseite, Schnitt, Klappe, das nächste. Ob sich dabei eine Stimmung erzeugen lässt – keine Ahnung, ich hoffe es und arbeite daran.
Inzwischen ist mein defekter Verstärker beim Schrauber… noch habe ich keine Rückmeldung. Bitte, ich möchte am Montag nicht wieder eine Wackelkontaktlesung durchleben!  Herr, erleuchte den Techniker! Heute, gleich, werde ich mir neben der Tastatur eine Kerze anzünden und mich an die nächsten Krimizeilen setzen – froh und guter Dinge…

Linke Atelierseite
Rechte Atelierseite

Aufrufe: 714