Wo wohnen die guten Zeiten?

Hinter den schwarzen Wolken
haust vielleicht die gute Zeit?
Im fernen Licht,
dort vorne irgendwo.
Ich will es sehn.

Wo warten die guten Zeiten?
Hinter dem Mondlicht?
Im blanken Schatten des Skalpells?
Muss ich dorthin fliegen oder schreiten,
wo Schmerz und Sorge endlich sind?

Wo wohnen die guten Zeiten?
Die Kraft ist dünn.
Längst welken die Gedanken
und der Spürsinn auch.
Ich will in gute Zeiten.

© Petra Elsner

Gute Zeiten
Hängematte im Regen.
Foto: pe

Aufrufe: 1084