Das Sonnenmädchen (1)

Öffentliches Arbeiten – eine Geschichte entsteht…
Diesmal entstand zuerst diese Zeichnung, der die ersten Worte nachfolgten…


Wenn sie den Raum betrat wurde es hell. Alle Blicke zog das Sonnenmädchen auf sich. Eileen war das höchst unangenehm, denn sie war schüchtern. So schüchtern, dass sie keine festen Schritte setzen konnte, sondern nur leicht tänzelte, als wenn sie schwebte. So war es nicht verwunderlich, dass sie alle nur “die Tänzerin” nannten…

(Morgen gibt es die ganze Kurzgeschichte, wenn sie denn fertig wird….)

Aufrufe: 166

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.