Morgenstunde (388. Blog-Notat)

Der Einband zum nächsten handgefertigten Künstler-Schmöker ist seit gestern soweit.  Für die Ausstattung hab ich Kleinigkeiten gezeichnet. Ansonsten liest sich alles wieder auf feinem Naturkarton in getöntem Weiß. Mit dem Layout des Innenteils bin ich gerade fertig, es fehlt nur noch die Fadenbindung, die kommt gleich nach dem nächsten Kaffee. Dann versammelt mein zweites handgefertigtes Poesie-Bändchen die Lyrik-Krümel der Jahre 2018 bis 2020. Reichlich 50 kleine Gedichte. Stimmungslichter. 

Ich musste leider in den letzten Tagen begreifen, dass das offene Wort über das Endstadium einer Krankheit Menschen sehr oft verschreckt, die meisten jedenfalls. Aber wer nicht spricht, schürt die Angst, was ich nicht als hilfreich empfinde. Deshalb sind mir diese Lyrik-Krümel besonders wichtig, denn sie sagen etwas vorsichtiger, worum das Leben sich gerade dreht. Es ist die dritte Künstlerheft-Veröffentlichung, die in der Corona-Zeit aus meinem Atelier heraus entstanden ist, die anderen Dinge außerhalb, lassen auf sich warten, das habe ich nicht in der Hand…PS: Das Bändchen “Eine Handvoll Lykik II” ist für 10 € bei mir im Atelier zu haben zzgl. Versand von 1,55 €.

Aufrufe: 121

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.