Virtuelle Kunstausstellung – virtual art exhibition (13)

Retrospektive 1995 bis 2020

MILLENNIUM – die weiß-gelben Sujets
Werknotiz:  Die Millennium-Bilderfolge schaut in verschiedene Welten und Zeiten. Die Figuren stehen darin als Zeichen: Die Frau als Mutter der Erde.
Man kann sie auch als Demut oder als das weibliche Element im Göttlichen sehen. Der Narr fungiert als Kulmination von Anfang und Ende. Und der Engel als Brücke zur Ewigkeit. Sonnen-Spiralen wirken als Kraftsymbole des Seins in allen Welten und Zeiten. Wenn man will, schauen sie auch als Zeichen des permanenten Anwesendseins des Göttlichen in uns und uns gegenüber ins Land. Ich versuche in einer unaufdringlichen Bildsprache verschiedene Sichten zueinander zu bringen. P.E.

Aufrufe: 112

2 Gedanken zu „Virtuelle Kunstausstellung – virtual art exhibition (13)“

  1. Immernoch mein Lieblingsbild von dir.
    Gute Idee diese virtuelle Schau.
    Schreibe dir in der nächsten Woche ausführlicher. LG nach Kurtschlag aus Wesendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.