Gut gelaufen

Es war ein spätsommerlicher Tag, goldener Oktober vom aller Feinsten. Dass trotzdem 22 Besucher in die Zehdenicker Klosterscheune kamen, grenzte schon an ein kleines Wunder, zu verlockend war das Draußen: Schippern auf der Havel, Garten beschneiden, Laub harken, Oktoberfest feiern … Jene, die kamen, hatten (glaube ich) eine Stunde und zehn Minuten lang eine Lesung, die offenbar gut ankam, denn die meisten Gäste haben ein Buch mitgenommen, was will frau mehr?

Das Portal.
Das Portal.
Die Gäste sortieren sich.
Die Gäste sortieren sich.
Kurz nach der Lesung (einigermaßen platt ...)
Kurz nach der Lesung (einigermaßen platt …)

Aufrufe: 429

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.