Die Rabenkaten aus der Rabengasse

Aus der Weihnachtswerkstatt.
Aus der Weihnachtswerkstatt.

Eigentlich wollte ich diese Teile aus der Rabengasse nicht mehr herstellen. Ja, sie waren  IMMER, kaum getrocknet, schon wieder vergriffen. Das Problem war und ist der Preis. Jedes Teil hat eine andere Rabenfigur (nummeriert) drauf, ist also ein Original, aber eben nur ein winziges. Ich werde sie jetzt auf 25 Euro raufsetzen und in den nächsten Tagen die drei virtuellen Vorbestellungen hervorzaubern. So komme ich wenigstens auf einen Stundensatz von etwa 5 Euro. Die Sammler wird’s freu’n. Die neue Serie wird nicht mehr “Rabengasse Nr. …” heißen, sondern “Rabenkaten Nr. …”.

Das Probestück Nr. 1 ist unverkäuflich und hängt im Sommer in meinem Lesegarten.
Das Probestück Nr. 1 ist unverkäuflich und hängt im Sommer in meinem Lesegarten.

Aufrufe: 765

12 Gedanken zu „Die Rabenkaten aus der Rabengasse“

  1. Hallo Petra, ich wäre auch an einem Rabenkasten interessiert. Also falls du noch einen hervorzaubern kannst, dass wäre schön. Allerdings würde ich erst im nächsten Frühjahr gern mal wieder bei euch vorbeischauen. Gruß Gabi

      1. Liebe Petra,
        ja so ist es. Da ich es bestimmt eher nicht schaffe mal wieder vorbeizuschauen. Außerdem ist es auch schönen im Frühjahr, wenn dein Garten wieder anfängt zu grünen und zu blühen.
        Ansonsten wünsche ich euch beiden eine schöne Adventszeit. LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.