Adé, Schwalben

Schwalben auf unserem Dach. Foto: pe
Schwalben auf unserem Dach. Foto: pe

Adé, fröhliches Gezwitscher.
Die Schwalben sammeln sich.
Auf jedem Dachfrist tönt ein Abschiedslied,
bevor es sie nach Süden zieht.

Spinnen weben den Altweibersommer
dieses Jahr schon im August.
Die Alten unken, wenn dem so ist, folgt ein harter Winter,
viel Schnee und lange Dunkelzeit mit Seelenfrust.

Doch wenn das Schwalbengezwitscher
im Frühjahr wiederkehrt,
dann stimmt es neue Lebensfreude in uns an,
die uns durch alle Zeiten führt.

© Petra Elsner

Schwalbe von PE
Schwalbe von PE

Aufrufe: 527

2 Gedanken zu „Adé, Schwalben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.