Berlins alte Haut: Zosch … Hackisches Hoftheater

Buchcover Foto: Petra Elsner
Buchcover
Foto: Petra Elsner

… meine Güte, frau wird fast wehmütig, ich muss die alten Fotokisten wieder schließen. Wer meint, er müsse mal das Berlin der Zwischenzeit betrachten, kann ja kommen, und in meinen Kisten wühlen … :). Im Sommer 1993 enden meine Fotorecherchen. An einem späten Herbsttag war ich im CC an der Rosenthaler Straße mit einem mir fremden Rucksacktouristen verabredet. Der brachte mir 25 druckfrische  Belegexemplare vom Defini Verlag aus Athen mit. Mein erstes Buch – in griechischer Sprache, ich kam mir vor wie eine Hochstaplerin, denn ich hatte zwar ein Buch geschrieben, aber keiner konnte es hier lesen… Übersetzt und in Wege geleitet wurde es übrigens von der Fotografin und Dolmetscherin Katerina Mavrokefalidion, die übrigens sehr besondere Fotos aus dem Westberlin der 60er Jahre geschossen hat …

 

 

 

Hier noch ein paar Bilderblicke zum Abschied, morgen gehts zurück ins Jetzt:

Zosch 1993 Foto: Petra Elsner
Zosch 1993
Foto: Petra Elsner

Das Zosch als Musikkneipe gibt es in der Tucholskystraße 30 noch. Damals hatte es auch eine Lesebühne im Keller.

Lesebühne im Zosch 1993. Foto: Petra Elsner
Lesebühne im Zosch 1993.
Foto: Petra Elsner
Neue Synagoge an der Oranienburger Straße. Foto: Petra Elsner
Neue Synagoge an der Oranienburger Straße.
Foto: Petra Elsner

Ein verwunschener Blick auf die Kuppel der Neuen Synagoge an der Oranienburger.

DasHackische Hoftheather in den 90er Jahren. Foto: Petra Elsner
DasHackische Hoftheather in den 90er Jahren.
Foto: Petra Elsner

Das Hackische Hoftheater in den Hackisches Höfen war Berlins Adresse für gestisch-mimisches Theater und jiddische Kultur. Das Theater wurde Anfang Januar 2006 geschlossen. Infos wo und wie es weiter ging/geht: hier)

 

 

 

Und die Zwei: Claudia Koch und Hardy Reich (von Aufwind) spielten hier in “Max & Moritz…”

Koch und Reich als Max & Moritz. Zeichnung: Petra Elsner
Koch und Reich als Max & Moritz.
Zeichnung: Petra Elsner

Aufrufe: 594

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.