Der Geiger im Kartenständer

Der entrückte Geiger ist eine Phantasie auf den Stimm- und Geigenvirtuosen Simon Jakob Drees. Unter den experimentellen Musikern gehört der schüchterne Mann aus dem Berliner Friedrichshain wohl zu den ganz Großen dieser Welt. Der bringt Töne hervor, als würden sowohl Sirenen als auch Gott Thor in ihm wohnen. Ein stilles Wasser, das sich zur Sturmflut erhebt, wenn es im Rampenlicht steht. Anfang der 90er Jahre hatte ich Simon eher zufällig durch den Sucher meiner Kamera bei einem Szene-Kneipen-Konzert entdeckt, und fortan gut zwei Jahre lang seine Auftritte mit und ohne der Gruppe „Ahava Raba“ fotografiert. Meinem geigenden Paradiesvogel hab ich seine konzentrierte Hingabe geschenkt und das malerisch aufwendigste Kostüm bekam er, weil Simon einfach mal so schön akribisch musiziert.
© Petra Elsner

Der Geiger in der Kunstpostkartenreihe "Paradiesvögel" gezeichnet von Petra Elsner

Der Geiger in der Kunstpostkartenreihe “Paradiesvögel”
gezeichnet von Petra Elsner

Aufrufe: 514

Dieser Beitrag wurde unter Postkartenständer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.