Morgenstunde (270. Blog-Notat)

Wenn frau gerade nicht so richtig lächeln kann, müssen es die Schrägen Vögel und der sonnengelbe Himmel richten. Ich zeichne am 2. Kalendermotiv für 2021, und wenn dieses leuchtende Gelb vom Blatt zurückschaut, dann geht’s mir gleich besser. Dieses Gelb hab ich in den 90er Jahren in einem Baumarkt entdeckt – gelbe Holzbeize. Es war auf Anhieb meine Gute-Laune-Farbe…

Aufrufe: 199

Dieser Beitrag wurde unter Morgenstunde - Blogkolumne abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Morgenstunde (270. Blog-Notat)

  1. Bernhard sagt:

    Liebe Petra,

    das Gelb hat wirklich etwas faszinierendes an sich. Es ist so warm

    LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.