Morgenstunde (181. Blog-Notat)

Foto: Lutz Reinhardt

War schön gewesen, gestern in dem idyllischen Kolonistendorf Bebersee. Es wurde die erste “Romantische Nacht“ in den sogenannten Baukultur-Dörfern Deutschlands gefeiert. Professor Bergmann hat dem Dorf und seinen Besuchern seine Scheune am Löschteich geöffnet. Martin Fletscher und Bastl von Bebersee haben mit Gitarre und Bass u.a. ganz wunderbar Songs von Eric Clapton intoniert. Ich las immer zwei, drei Seiten aus „Milchmond“ zwischen ihren Musikstücken. Die Leute waren sichtlich angetan, was will man mehr. Ein wohliger Abend. Ich stecke Euch jetzt noch in den Folgebeitrag den Kurzgeschichtenabschnitt vom Tage in den Blog und wünsche allerseits einen entspannten Sonntag.

Dieser Beitrag wurde unter Morgenstunde - Blogkolumne abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.