Morgenstunde (212. Blog-Notat)

Weitere Bücher-Kiste in Arbeit

Schönes Grau dort draußen, das macht fleißig. Gestern nach meinen Kunstmarkt-Notat rief mich ein Kulturmacher aus Fürstenberg an, der spezielle Regionalprodukte suchte. Er dachte da an meine Bücher, aber ich bin ja kein Selbstverleger, so musste ihn an „meinen“ Hausverlag (Verlagsbuchhandlung Ehm Welk in Schwedt an der Oder) verweisen, der sich um Weiterverkäufer kümmert. Aber eine handgefertigte Collection konnte ich dem Herrn anbieten, in Kommission. Nun bin ich dabei Künstlerhefte für diese “Fürstenberger Kiste“ zu bauen. Drei Titel von sechs möglichen stecke ich darein, als Testballon, man muss schließlich erst einmal sehen, ob dort Menschen ankommen, die ein Gespür für handgefertigte Künstlerhefte haben. Nachliefern kann frau immer noch ….
Habt einen schönen Tag alle miteinander,
Eure Petra

Dieser Beitrag wurde unter Morgenstunde - Blogkolumne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.