Die Finalisten sind nominiert

Ihr wisst ja, in den letzten zwei Wintern habe ich eine Kriminalgeschichte namens „Milchmond“ geschrieben. Was ihr nicht wisst, ich hab mich bei einem Wettbewerb beworben. Seit gestern wissen wir es: Die Finalisten des “1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerbs 2018/2019” stehen fest und ich bin dabei. Wer das Rennen zu guter Letzt machen wir, obliegt der Jury. Diese 15 Autoren sind erst einmal nominiert:

Ansaldo, Teodora
Elsner, Anke
Elsner, Petra
Herrmann, Norbert
Hindenburg, Rudolf
Hüsers, Kena
Knepper, Susanne
Krug, Constanze
Libert, Regina
Mahlow, Wolfgang
Moritz, Silvio
Neumann, Thomas
Paul, Sybille
Schwatinski, Manuela
Stahl, Hans-Joachim.

Der Sieger-Wettbewerbsbeitrag wird am 23. Mai 2019 bekannt gegeben.

Hier könnt IHR mitmachen:
Zusätzlich zu diesem Jury-Preis 2019 vergibt die Verlagsbuchhandlung Ehm Welk einen Publikumspreis, dessen Gewinner ausschließlich vom Leserpublikum, also von EUCH bestimmt wird.

Ab sofort können alle interessierten Leserinnen und Leser die Finalistenbroschüre auf der Verlags-Homepage als PDF anfordern: http://www.buchschmook.com/shop_content.php?coID=205

Unter der “Leser-Jury” verlost die Verlagsbuchhandlung Ehm Welk 3 Anthologien zum 1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerb 2018/2019. Immerhin. Es wäre wirklich toll, wenn Ihr mit abstimmt.

Danke, Eure Petra

 

PS: Weil ich auf FB gerade Nachfragen hatte: Nein, man kann nicht einfach in einem Kästchen voten. Bitte den 2. Link auf der Verlagsseite (Jetzt Ihre Stimme für den Publikumspreis abgeben.) anklicken, da kommt ein Mailformular, darauf muss, wer mitmacht, antworten und seine Adresse angeben. Warscheinlich, damit wirklich jeder nur einmal voten kann. Irgendwie klar …

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktion öffenliches Schreiben zum Schorfheidekrimi: Milchmond, Verlosung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die Finalisten sind nominiert

  1. Meine Daumen sind ganz feste gedrückt, liebe Petra!!!

  2. Petra Elsner sagt:

    Toll. Lieber Arno, ich halte besser den Ball ganz flach, weil … man muss es einfach abwarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.