Schlagwort-Archive: Scheunenviertel

Der Grenzgänger (1. Abschnitt)

Eine Kurzgeschichte in Arbeit: Der Grenzgänger zwischen Tag und Nacht lief in die Dämmerung. Ehern, denn er konnte nicht vermeiden, dass die nächste Stunde den Vogelgesang anstimmen würde und er indem den Blicken der Welt entfloh. In einen Tagschlaf in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Öffentliches Arbeiten an Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlins alte Haut: Bröckelnde Fassaden im Scheunenviertel

Die Stadtsteine zwischen Oranienburger Straße, Große Hamburger Straße,  Rosenthaler Straße und Steinstraße waren schon ruinös beschaffen, damals 1993 – ohne Worte ein paar Bilder aus dem Kiez jener Tage:

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlins alte Haut: Das Silberstein

Das Silberstein an der Oranienburger Straße 27 war als Café, Bar und Restaurant besonders stylisch eingerichtet: mit Kunststühlen, Stahlfiguren und großformatiger Malerei an der Wand und elektrische Musik. Meine Aufnahmen stammen aus 1993. Der Ort hatte eine wunderbare Atmosphäre, leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berliner Szeneplätze - Fotos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlins alte Haut: Das Tacheles

Das Tacheles an der Oranienburger Straße wurde in der 90er Jahrer von Künstlern aus aller Welt belebt. Es begann mit einer Torsobesetzung und wuchs zu einem gigantischen Kunsthaus mit dem Charakter einer Institution. 2012 wurde es zwangsgeräumt.    

Veröffentlicht unter Berliner Szeneplätze - Fotos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar