Schlagwort-Archive: Eichkater

Der Spuk in der Tanne – der 5. Akt

Die Tage vergingen und Weihnachten rückte heran. Rudi Sonne und Leon hatten seit jener abendlichen Begegnung dem kleinen Eichkater täglich drei Nüsse spendiert. Ohne goldene Farbe, versteht sich. Fridolin besuchte sie immer zur gleichen Stunde. Es tönte dazu ganz leise, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Spuk in der Tanne – der 4. Akt

Die kleine Stadt erwachte langsam. Flocken wirbelten. Ein Mann schlich um die Tanne und lauschte, ob sich darin etwas regte. Es war ihm, wäre etwas in ihr Unterholz gehuscht, schnell wie ein Luftzug. Fridolins Augen suchten hellwach die Dunkelheit ab. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Spuk in der Tanne – der 3. Akt

Fridolins Herz raste,  und die ganze kleine haarige Gestalt zitterte.  Noch immer saß ihm der Schock in den Knochen, selbst als der Baum zur Ruhe kam. Was war geschehen? Das kleine Eichhörnchen schlief fest in seiner Höhle, als die Holzfäller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein radelnder Eichkater für Eichhorst

Eine Sommerkarte für das Schorfheidedorf Eichhorst gibt es auch in meinem Postkartenständer. Der Ort liegt am Radwanderweg Berlin-Usedom, daher stammt die Idee vom radelnden Eichkater, dahinter sticht wieder der Askanierturm aus dem Waldgrün am Süßen Winkel des Werbellinsees. Eigendlich hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Postkartenständer | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar