Archiv der Kategorie: Memorys

Memory 8: Blätterwetter

Blätterwetter in schönster Üppigkeit. Kaum hab ich drei Schubkarren voll Lindenlaub vom Straßengrün geräumt, schneit es wieder leuchtend gelb. Wind von Süd-West treibt die Woge auf den Hof und schließlich, nach einem Knisterwirbel, in den Hausflur. Nur nicht umdrehen, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Memory 7: Der etwas andere Sandmann

Mitte der 70er Jahre, als mein Sohn Jan gerade im Kindergartenalter war, fieberte er jeden Abend dem Sandmännchen entgegen. Meist saß er dazu bei meinen Eltern, die im Obergeschoss des gelben Hauses an den Bahnschienen wohnten. Ich hatte keinen Fernseher, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Memory 6 – Hoyerswerda

Ich fuhr heut Nacht durch wirre Träume zurück ins Jahr 1969. Der Gundermann-Film, gestern im Templiner Kino, hat mich dorthin gebracht – auf die Straße nach Hoyerswerda. Am Vortag endete die 9. Werkstattwoche der Singeklubs in Brandenburg, wo ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Memory 5: Gedenkweiden

Gestern in Zeuthen entdeckt: Anfang der 80er Jahre lebte ich noch in dem gelben Haus (das heute Schlüpferrosa aus der Wäsche guckt) an der Bahnlinie gen Osten. Es war laut, wenn „Nikitas letzte Rache“ (so nannten wir die schweren, russischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Memory (4): Die handgefertigten Bücher

Was immer uns Menschen umtreibt, den eigenen Text zwischen zwei Buchdeckeln sehen zu wollen – gemeinhin tun wir viel dafür. Doch bevor sich ein Verlag für den Einen oder die Andere interessiert, vergeht oft lähmende Zeit. 2006 fand ich meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meine Buchveröffentlichungen, Memorys | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Memorys 3: Koffer mit Buntkarierten

Mein Sohn ist schon in Philadelphia und fast alle anderen düsen jetzt auch gleich in die Ferien. Doch was so eine echte Imker-Gattin ist, die bleibt im Sommer daheim – es ist Bienenhochzeit…, sagte ich wohl schon. Aber in Gedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Memorys: Himmelblauer Brokat auf Puderzucker

Wenn das Land auf dem ich laufen lernte ein bisschen fester und nahrhafter gewesen wäre, dann wäre garantiert eine Gärtnerin aus mir geworden. Die erste, die ich sah, trug lange Brokatseidenkleider zu geringelte Wollsocken, Gummistiefeln und langen gelben Handschuhen.  Natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Memorys: Zaunstreichen

Das schwarze Zäunchen am Haus blättert schon, seit wir vor zehn Jahren in die Schorfheide zogen. Ich habe es ignoriert, einfach etwas davor gepflanzt, denn ich wollte keinen Zaun mehr streichen – nie wieder. Aber es fand sich einfach kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Memorys | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar